Fußball-WM 2022 - Weltmeisterschaft 2022 in Katar

Die Fußball-WM 2022 in Katar ist die 22. Weltmeisterschaft aller Zeiten und die erste Meisterschaft im Nahen Osten.

Die WM 2022 findet im Winter (Monate November und Dezember) statt. Das Eröffnungsspiel findet am 21. November und das Finale am 18. Dezember 2022 statt.

Die Auslosung für das WM-Gruppenformat findet im April 2022 statt.

Fußball-WM 2022
Austragungsort: Katar
Eröffnungsspiel: 21. November 2022
Eindspiel: 18. Dezember 2022
Mannschaften: 32
Spiele: 64
Spielorte: 7
Stadien: 8

Vor kurzem ist die Organisation wegen der schlechten Arbeitsbedingungen der Arbeiter unter Beschuss geraten. Tausende Arbeiter sollen beim Bau der Stadien und der Infrastruktur ums Leben gekommen sein.

Inhaltsverzeichnis [ausblenden]

? min. Lesezeit | ? Wörter

    Fußball-WM 2022 logo
    Logo Fußball-WM 2022

    WM 2022 Qualifikation

    55 UEFA-Mitglieder werden an der WM 2022 Qualifikation teilnehmen, von denen sich 13 für die Weltmeisterschaft 2022 qualifizieren. Die Qualifikationsspiele werden von März 2021 bis März 2022 ausgetragen.

    Die WM-Qualifikation besteht aus zwei Phasen: der Gruppenphase und den Play-offs. Die Gruppenphase besteht aus 10 Gruppen aus 5 oder 6 Ländern, von denen sich die Nummern 1 direkt qualifizieren. Die Playoffs werden von den 10 Nummern 2 aus der Gruppenphase + 2 Nationen gespielt, die sich noch nicht in der Nations League qualifiziert haben.

    WM-Qualifikationspool Deutschland

    Deutschland spielt in der Gruppe J der WM-Qualifikation. Darin tritt Die Mannschaft gegen Rumänien, Island, Mazedonien, Armenien und Liechtenstein an.

    WM Qualifikation Gruppe J
    Deutschland Deutschland
    Rumänien Rumänien
    Island Island
    Mazedonien Mazedonien
    Armenien Armenien
    Liechtenstein Liechtenstein

    Stadien Fußball-WM 2022

    Katar hat 8 Stadien für die Fußball-WM 2022 vorgeschlagen. Das geschätzte Gesamtbudget für die Fußballstadien beträgt 3 Milliarden US-Dollar. Katar wird umweltfreundliche Technologien zur Kühlung der Stadien der Fußball-WM 2022 entwickeln und einsetzen. Diese Technologien können dann auch von anderen Ländern eingesetzt werden. Nach der Weltmeisterschaft 2022 werden die gebauten Stadien verkleinert und anschließend als permanente Stadien für regionale Vereine genutzt. Teile des Stadions können auch von anderen Ländern in Asien als separate Module verwendet werden.

    Sowohl das Eröffnungsspiel als auch das Finale der Weltmeisterschaft werden im Lusail-Stadion ausgetragen.

    Die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 wird in den folgenden 12 Stadien ausgetragen:

    • Al Bayt Stadion (Al Khor City): Kapazität 60.000 Sitzplätze
    • Al Rayyan Stadion (Al Rayyan): Kapazität 44.740 Sitzplätze
    • Al Thumama Stadion (Al Thumama gebied): Kapazität 40.000 Sitzplätze
    • Al Wakrah Stadion (Al Wakrah): Kapazität 45.120 Sitzplätze
    • Khalifa International Stadion (Doha): Kapazität 68.030 Sitzplätze
    • Lusail Iconic Stadion (Losail): Kapazität 86.250 Sitzplätze
    • Qatar Foundation Stadion (Doha): Kapazität 45.350 Sitzplätze
    • Ras Abu Aboud Stadion (Ras Abu Aboud gebied): Kapazität 40.000 Sitzplätze
    Weltmeisterschaft 2022 stadien - Al Bayt Stadion
    Weltmeisterschaft 2022 stadien - Al Bayt Stadion

    Spielorte Fußball WM 2022

    Katar hat der FIFA 7 Spielorte für die Fußball WM 2022 vorgeschlagen. Die Transportmöglichkeiten während der Weltmeisterschaft 2022 weichen von den üblichen Optionen einer Weltmeisterschaft ab, da sich alle Spielorte in relativ geringem Abstand voneinander befinden.

    Die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 wird in den folgenden 7 Städten ausgetragen:

    • Losail
    • Doha
    • Khor
    • Ash Shamal
    • Al Wakrah
    • Umm Salal
    • Al Rayyan
    Spielorte WM 2022
    Spielorte Fußball-WM 2022

    Die Weltmeisterschaft 2022 in Katar wird kompakt sein und das hat Vorteile für Fans, die FIFA und die Umwelt. Aufgrund des kompakten Zeitplans müssen Fußballfans nicht weit und oft reisen, um Geld zu sparen. Alle wichtigen Einrichtungen und Spielorte befinden sich in einem Umkreis von 60 km. Auch die Umwelt ist davon weniger betroffen.

    Innovative Technologien und fortschrittliche Einrichtungen werden gebaut, damit Fußballer und Fans die Weltmeisterschaft 2022 in einer kühlen Umgebung erleben können. Katar hat 7 Spielorte für die Fußball-WM 2022 vorgeschlagen.

    WM 2022 Spielplan

    Der WM 2022 Spielplan beginnt mit dem Eröffnungsspiel im Al Bayt Stadium am 21. November um 11 Uhr. Das Finale findet am 18. Dezember um 16 Uhr im Lusail Stadium statt.

    Der Spielplan ist mit 28 Tagen sehr kurz. Während der Gruppenphase werden 12 Tage lang vier Spiele pro Tag gespielt. In den Ko-Runden werden zwei Spiele pro Tag gespielt. Das Halbfinale und das Finale werden jeweils an einem Tag gespielt.

    Ruhetage im Zeitplan sind Mittwoch, 7. und Donnerstag, 8. Dezember. Dies bedeutet, dass das achte Finale direkt mit der Gruppenphase verbunden ist. Sonntag, 11. und Montag, 12. Dezember sind ebenfalls Ruhetage zwischen dem Viertelfinale und dem Halbfinale. Schließlich können sich die Finalisten am Donnerstag, 15. und Freitag, 16. Dezember entspannen.

    WM 2022 Spielplan

    Fußball-WM 2022 im Winter wegen der Hitze im Sommer

    Die Weltmeisterschaft 2022 findet vom 21. November bis 18. Dezember in Katar statt. Das bestätigte der Weltfußballverband FIFA Freitag, 15. September 2015. Das globale Turnier dauert normalerweise 31 Tage, wird aber jetzt auf 28 Tage verkürzt.

    Kürzeste WM aller Zeiten und erste in den Wintermonaten

    Eine Weltmeisterschaft in den Sommermonaten ist üblich, aber in Katar herrscht extreme Hitze. Es wird daher die erste Fußball-Weltmeisterschaft im Winter sein.

    Mit nur 28 Tagen ist das Katar-Turnier die kürzeste Weltmeisterschaft seit 44 Jahren. Die globale Endschlacht 1978 in Argentinien dauerte 25 Tage.

    Wichtige Konsequenzen für den Spielekalender

    Die Verlagerung des Turniers in den Winter hat erhebliche Konsequenzen für den europäischen Kalender. Die erste Weltmeisterschaft im Winter sorgte bei großen Wettbewerben in Europa für viel Aufhebens. Fast alle Wettbewerbe werden dort in den Wintermonaten fortgesetzt.

    Europäische Top-Clubs erhalten eine Entschädigung von rund 195 Millionen Euro für die Aufgabe von Spielern für die Weltmeisterschaften in Russland (2018) und Katar.

    Weltmeisterschaft im November und Dezember 2022

    Die Fußball-WM 2022 in Katar wird im November und Dezember mit dem Finale des Turniers am 18. Dezember 2022 ausgetragen. Damit findet das Finale genau an einem Nationalfeiertag des Gastgeberlandes statt.

    Da die Olympischen Winterspiele vom 4. bis 20. Februar 2022 stattfinden, beginnt der Ramadan am 22. April 2022 und es ist zu heiß, um zwischen Mai und September Fußball zu spielen. Der Zeitraum November / Dezember 2022 ist die einzige verbleibende Option für die Welt Fußballmeisterschaft. Es ist natürlich unmöglich, die Weltmeisterschaft 2022 außerhalb dieses Jahres zu organisieren.

    Spiele live ansehen wegen Zeitzone Katar

    Katar garantiert, dass jeder die Spiele zum richtigen Zeitpunkt über das Internet und das Fernsehen verfolgen kann. Die Zeitzone von Katar ist UTC+3, so dass Europa die Spiele zu einem guten Zeitpunkt verfolgen kann. Die IT-Einrichtungen in Katar werden sehr weit fortgeschritten sein. In Bezug auf die Sicherheit während der Weltmeisterschaft 2022 muss Katar einen sehr gut getesteten Plan erstellen. Es ist schwierig, einen Sicherheitsplan unter den Bedingungen einer Fußball-Weltmeisterschaft zu testen.

    WM 2022 Zeiten Weltweit
    WM 2022 Zeiten Weltweit

    Katar verbietet das Eingießen von Alkohol und Bier in die Fußballstadien

    Während der Fußball-WM 2022 ist es verboten, in den Stadien Alkohol zu trinken. Mit dieser Maßnahme stellt Katar sicher, dass Fußballfans vor, während und nach dem Spiel kein Bier genießen können. Mit diesem Verbot hofft die Organisation natürlich auch, Unruhen und Unruhen vorzubeugen.

    Das Alkoholverbot während der WM 2022 in Katar führt zu einem großen Problem für die FIFA. Der Bierproduzent Budweiser ist Hauptsponsor der FIFA und spendet seit 1986 während der Fußball-Weltmeisterschaft Bier.

    Gastland Katar

    Katar ist eines der Länder, die sich für die Organisation der Weltmeisterschaft 2022 bewerben. Eine Fußball-Weltmeisterschaft in Katar wird das erste globale Sportereignis im Nahen Osten sein. Katar liegt mitten im Nahen Osten und ist für alle Fußballfans aus aller Welt zugänglich. Durch die Austragung der Fußball-WM 2022 in Katar wird Fußball bei mehr als 435 Millionen Menschen aus dem Nahen Osten beliebt.

    Die Einheimischen sind bekannt für ihre Gastfreundschaft und das Teilen von Speisen mit den Gästen. Zu dieser Gastfreundschaft gehört das Angebot von arabischen Kaffee und Süßigkeiten.

    Ferienanlagen und historische Gebäude

    Katar hat viele schöne Resorts, in denen man sich entspannen und die Hektik des Alltags hinter sich lassen kann. Einige dieser Resorts befinden sich an der Küste und in der Nähe von Großstädten. Als Tourist kann man kilometerweit an der Küste entlang laufen.

    Darüber hinaus verfügt Katar über historische Gebäude und Burgen wie das Al Zubarah Fort, das Doha Fort, die Barzan Towers und das Umm Salal Fort. Es gibt mehrere Museen, wie das Museum für Islamische Kunst, das Katara Cultural Village und den Souq Waqif.

    Die Natur von Katar

    Die Gewässer rund um Katar sind sehr klar und ideal für Wassersport, Angeln und Tauchen an Schiffswracks und Korallenriffen. Das Gastland hat auch eine Reihe kleiner Inseln, künstlich oder nicht, wie Palm Island, Pearl Island und die Halbinsel Zekreet.

    Neben den Stränden und Inseln bietet Katar auch wunderschöne Wüsten und steiniges Gelände. Besucher der Weltmeisterschaft 2022 können Ausflüge in die Wüste buchen, auf Kamelen reiten und in einem Beduinenzelt campen. Die Al Jassasiya ist eine steinige Gegend mit prähistorischen Skulpturen.

    Kompakter WM-Fußball hat Vorteile

    Die WM 2022 in Katar wird kompakt sein und das hat Vorteile für Fans, die FIFA und die Umwelt. Aufgrund des kompakten Zeitplans müssen Fußballfans nicht weit und oft reisen, um Geld zu sparen. Alle wichtigen Einrichtungen und Spielorte befinden sich in einem Umkreis von 60 km. Auch die Umwelt ist davon weniger betroffen.

    Innovative Technologien und fortschrittliche Einrichtungen werden gebaut, damit Fußballer und Fans die Weltmeisterschaft 2022 in einer kühlen Umgebung erleben können. Katar hat 7 Spielorte für das Turnier vorgeschlagen.

    Katar investiert stark in Stadien und Infrastruktur

    Katar gibt jede Woche 500 Millionen Dollar für die Weltmeisterschaft 2022 aus. Es werden große Investitionen getätigt, um die Infrastruktur zu verbessern, und jede Woche wird Geld ausgegeben, voraussichtlich im Jahr 2021. Damit belaufen sich die Gesamtinvestitionen auf rund 200 Milliarden US-Dollar.

    Die Investitionen werden nicht nur für die Fußballstadien getätigt, sondern auch für Straßen, Eisenbahnen, Flughäfen und Häfen. Finanzminister Ali Shareef Al-Emadi gab an, dass 90% aller Arbeitsaufträge für die Weltmeisterschaft seit Jahren vergeben werden.

    Das Gastland hat wenig Erfahrung

    Die Organisation der Fußball-WM 2022 in Katar wird von den nationalen und lokalen Behörden, den Stadtbehörden und den Stadien unterstützt. Der Fußball im Land entwickelt sich immer noch und die Jugendmannschaften haben bereits einige internationale Erfolge erzielt. In der Vergangenheit hat Katar auch die Weltmeisterschaft unter 20 Jahren (1995), die Asienspiele (2006) und den Asien-Pokal (2011) organisiert.

    Aufgrund der Tatsache, dass Katar noch nie ein so großes Fußballturnier organisiert hat und neue Stadien gebaut wurden, wird die Weltmeisterschaft 2019 im Gastgeberland als Test ausgetragen.

    Fußballfans aus aller Welt werden die Magie der traditionellen arabischen Gastfreundschaft erleben. Die Menschen werden Katar danach mit einem neuen Bild über den Nahen Osten verlassen. Die WM 2022 in Katar bringt Menschen aus allen Kontinenten zusammen, damit sich die Menschen besser verstehen. Dies passt perfekt zum Slogan der FIFA: Für das Spiel; für die Welt.

    Vergabe der WM 2022 nach Katar
    Zuteilung der Weltmeisterschaft 2022 nach Katar

    Weltmeisterschaft 2022 Zuteilung

    Während des FIFA-Treffens am 19. und 20. Dezember 2008 wurde bestätigt, dass gleichzeitig ein Bewerbungsverfahren für zwei Weltmeisterschaften stattfindet. Interessierte Länder werden gebeten, ihr Interesse an der Weltmeisterschaft 2018 und / oder 2022 zu bekunden. Dies ist das erste Mal, dass die Organisatoren von zwei Weltmeisterschaften gleichzeitig bekannt gegeben wurden. Am 2. Dezember 2010 wurde entschieden, dass Katar das Gastgeberland für die Fußball-WM 2022 sein wird.

    Zwei Wochen nach der Bekanntgabe von Katar als Gastgeberland für die WM 2022 unternimmt Joseph Blatter eine Reise in den Golfstaat. Bei seiner Ankunft im Hauptquartier des Qatar Football Association (QFA) traf er Mohamed bin Hammam (Präsident des asiatischen Fußballverbandes), Scheich Hamad bin Khalifa Al-Thani (Präsident des QFA) und Saoud Al-Mohannadi (Sekretär des QFA). ) und Hassan Al-Thawadi (CEO des Bid Committee of Qatar).

    FIFA-Präsident und Scheich Hamad bin Khalifa Al-Thani setzten ihren Weg zur Pressekonferenz fort, auf der offizielle Vereinbarungen zur Organisation der Weltmeisterschaft 2022 unterzeichnet werden können. "Ich freue mich sehr, heute, am 16. Dezember 2010, in Katar zu sein und diese Dokumente unterschreiben zu können", sagte Blatter. Er gratulierte dem Qatar Football Association und dem Bid Committee. Die FIFA ist sehr zufrieden mit der Entscheidung des Exekutivkomitees, die Fußball-WM 2022 zum ersten Mal in der Geschichte einem arabischen Land zuzuweisen. Fußball wird daher weltweit gefördert.

    Das vorherige große Fußballturnier für Deutschland war die Europameisterschaft 2020, das nächste die Europameisterschaft 2024 in Deutschland. Die nächste WM ist die Weltmeisterschaft 2026 in Amerika.


    Teilen Sie 'Fußball WM 2022 in Katar - Alles über die Weltmeisterschaft 2022 in Katar'

    Teilen Sie diese Nachricht über soziale Medien mit Ihrer Familie, Freunden und Kollegen!

    Fußball WM 2022 in Katar: Spielplan, Gruppen, Qualifikation, Spielstädte und Stadien. Werden Deutschland die Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 2022 erreichen?