145 Einladungen wurden für die Weltmeisterschaft 2018 und nicht weniger als 198 für die We

Die FIFA hat am 15. Januar 2009 ein 24-monatiges Ausschreibungsverfahren eingeleitet, um festzustellen, wer die Gastgeberländer für die Weltmeisterschaften 2018 und 2022 sind. Alle Mitglieder der FIFA haben eine Einladung erhalten, ihr Interesse an der Organisation zu fördern

145 Einladungen wurden für die Weltmeisterschaft 2018 und nicht weniger als 198 für die Weltmeisterschaft 2022 verschickt. Da Länder von CAF und CONMEBOL die Weltmeisterschaft 2010 und 2014 organisieren, wurden diese Länder nicht zur Organisation eingeladen. der Weltmeisterschaft 2018.

Wie im vergangene Sitzung entschieden, werden die Ausschreibungsverfahren für beide Weltmeisterschaften gleichzeitig ablaufen. Dieser Prozess endete im Dezember 2010. Die Gastgeberländer werden bekannt gegeben.

In der Einladung betont die FIFA die Auswirkungen einer Weltmeisterschaft. Dieses Turnier ist in der Tat das größte Sportturnier der Welt. Eine Weltmeisterschaft ruft bei Menschen viele Emotionen hervor und bringt Menschen aus aller Welt zusammen. Die FIFA möchte, dass die große Aufmerksamkeit für das Turnier einen positiven Beitrag zum Fußball leistet. Für das Spiel. Für die Welt.

Lesen Sie alle Nachrichten »
Veröffentlicht am: 15-01-2009 00:00 | Aktualisiert am: 15-01-2009 | Von: Patrick

Teilen Sie '145 Einladungen wurden fur die Weltmeisterschaft 2018 und nicht weniger als 198 fur die Weltmeisterschaft 2022 verschickt'

Teilen Sie diese Nachricht über soziale Medien mit Ihrer Familie, Freunden und Kollegen!

145 Einladungen wurden für die Weltmeisterschaft 2018 und nicht weniger als 198 für die Weltmeisterschaft 2022 verschickt