Die Ethikkommission der FIFA überwacht das Zuteilungs- und Ausschreibungsverfahren für die

Die FIFA-Ethikkommission trat gestern, Montag, 15. März 2010, unter dem Vorsitz des Schweizer Claudio Sulser zusammen. Sulser wurde kürzlich zum neuen Vorsitzenden dieses Ausschusses ernannt. Während dieses Treffens wurde der Fortschritt des Bewerbungsverfahrens für die Organisation der Weltmeisterschaft 2018 und der WM 2022 bewertet.

Die FIFA-Ethikkommission überwacht das Zuteilungs- und Bewerbungsverfahren für die WM 2022

FIFA-Präsident Joseph Blatter eröffnete das Treffen und betonte die Bedeutung des Komitees: "Fußball ist mehr als ein Spiel."?Fußball ist in seinem soziokulturellen Ansatz Hoffnung, nimmt Emotionen auf und ist die Schule des Lebens. Fußball ist auch für die Wirtschaft sehr wichtig. All dies bringt nicht nur soziale Verantwortung mit sich, sondern auch moralisches Engagement. Teilweise aus diesem Grund ist es wichtig, eine unabhängige Ethikkommission zu haben, die dem Fairplay und dem Ethikkodex entspricht.

Vorsitzender Sulser sagte: " Als ehemaliger Fußballprofi fühle ich mich sehr geehrt, Vorsitzender zu sein dieses Ausschusses. Ich bin sicher, dass wir als Team positive Arbeit leisten werden, mit einem transparenten Ansatz und unter Berücksichtigung des Ethikkodex, um die Integrität des Fußballs zu schützen. "

Das Komitee hat beschlossen, dies zu tun Bieter zur Weltmeisterschaft 2018 und 2022 zu schicken, um sie daran zu erinnern, dass sie für eine Fußball-Weltmeisterschaft unter Achtung des Fairplay unterschrieben haben. Die Ethikkommission wird weiterhin prüfen, ob alle Regeln bezüglich des Angebots und der Zuteilung gut sind.

Die Ethikkommission wurde im Juni 2006 als neue und unabhängige juristische Person gegründet. Die Ethikkommission arbeitet mit der Disziplinarkommission und der Berufungskommission zusammen. Als unabhängige juristische Person hat der Ausschuss die entscheidende Kontrolle und die Möglichkeit, Sanktionen gemäß dem Ethikkodex zu verhängen. Das Komitee hat auch die Befugnis, die Zuteilung der Weltmeisterschaft 2018 und der Weltmeisterschaft 2022 zu überwachen.

Lesen Sie mehr über die Vergabe der Weltmeisterschaft 2022 .

Lesen Sie alle Nachrichten »
Veröffentlicht am: 16-03-2010 00:00 | Aktualisiert am: 16-03-2010 | Von: Patrick

Teilen Sie 'Die Ethikkommission der FIFA uberwacht das Zuteilungs- und Ausschreibungsverfahren fur die Weltmeisterschaft 2022'

Teilen Sie diese Nachricht über soziale Medien mit Ihrer Familie, Freunden und Kollegen!

Die Ethikkommission der FIFA überwacht das Zuteilungs- und Ausschreibungsverfahren für die Weltmeisterschaft 2022