Die FIFA will alle zwei Jahre eine WM organisieren, aber die UEFA ist dagegen

Der Fußball-Weltverband FIFA will die WM statt alle vier Jahre alle zwei Jahre ausrichten. Der europäische Fußballverband UEFA ist gegen diese Pläne, da inzwischen eine eigene Fußball-Europameisterschaft stattfindet.

Die FIFA hat kürzlich angekündigt, dass sie eine WM prüft, die alle zwei Jahre stattfinden wird. Die Idee hinter dem Plan ist, das Niveau des Spitzenfußballs durch mehr Länderspiele auf höchstem Niveau zu heben. Es können dann weniger Qualifikationsspiele gespielt werden.

Außerdem werden während der Saison weniger Länderspiele ausgetragen, sodass die Spieler mehr Zeit mit ihrem Verein verbringen können.

Der Fußballkalender ist bis 2024 fixiert, die FIFA denkt aber bereits über eine Neuinterpretation ab 2025 nach. Mit den nationalen Fußballverbänden wurde der neue Vorschlag jedoch nicht diskutiert.

Soll die WM künftig alle zwei Jahre ausgetragen werden, könnten große Turniere wie die Europameisterschaft, die Nations League, der Asien-Cup, der Afrika-Cup und die Copa América abgesagt werden.

Lesen Sie alle Nachrichten »

Veröffentlicht am: 23-09-2021 15:23 | Aktualisiert am: 23-09-2021 15:23 | Von: Patrick


Teilen Sie 'Die FIFA will alle zwei Jahre eine WM organisieren, aber die UEFA ist dagegen'

Teilen Sie diese Nachricht über soziale Medien mit Ihrer Familie, Freunden und Kollegen!

Der Weltfußballverband FIFA will die WM statt alle vier Jahre alle zwei Jahre ausrichten. Der europäische Fußballverband UEFA ist gegen diese Pläne.