Bet-at-Home

Fußball Nationalmannschaften: Erst Helden, dann größte WM-Enttäuschungen

Die Entscheidung der FIFA, die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 auf der arabischen Halbinsel Katar auszutragen, ist so umstritten, wie es noch nie zuvor bei einer WM-Vergabe war. Die 22. Auflage der Fußball-Weltmeisterschaft wird eine ganz besondere – auch wegen der dort herrschenden hohen Temperaturen und der Zeitunterschiede der Spiele.

  • Vom 20. November bis zum 18. Dezember 2022 (vierter Advent) kämpfen die besten Fußballmannschaften der Welt um den Weltmeister-Titel.

Die Fußballfans aus aller Welt stehen bereits in den Startlöchern und fiebern den spannenden Spielbegegnungen entgegen. Eine Fußball-Weltmeisterschaft ist für die Fans auch immer der Zeitpunkt, um beispielsweise bei einem Anbieter einen Tipp für die Spiele um das Achtel-, Viertel-, Halbfinale und um das Endspiel abzugeben. Wenn Sie auf der Suche nach einer guten Informationsgrundlage sind, könnte https://betting.com/de/ für Sie interessant sein.

Fußball Nationalmannschaften: Erst Helden, dann größte WM-Enttäuschungen

Spannende Zeiten: Fußball-WM in Katar

Kaum zu glauben, aber unter den nicht qualifizierten Fußballmannschaften ist auch der viermalige Weltmeister und amtierende Europameister Italien. Sie sind das prominenteste Fußballteam, das den Sprung zur Winter-WM 2022 verpasst hat.

·         Nicht qualifiziert sind außerdem:

Österreich, Türkei, Schweden, Norwegen, Ägypten, Nigeria, Kolumbien und Chile.

Nicht nur Italien ist eine große WM-Enttäuschung, auch andere Länder sorgten für Schlagzeilen und historische Pleiten.

Ganz Italien ist enttäuscht von den Azzurri

Die Abwesenheit der Squadra Azzurra in diesem Winter in Katar ist eine der größten Überraschungen in der Geschichte des internationalen Fußballs. Die Italiener mussten in den WM-Playoffs eine schockierende Niederlage gegen Nordmazedonien hinnehmen und in der WM-Quali Gruppenphase wurden sie nur Zweiter.

Bereits bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 spielte Italien nicht mit. Eigentlich ist der amtierende Europameister 2021 und viermalige Fußball Weltmeister eine Macht im Fußball. Deshalb ist auch die verpasste Weltmeisterschaft 2022 eine Riesenenttäuschung für alle leidenschaftlichen italienischen Fußball Fans.

Deutschland schied bereits 2018 in der Gruppenphase aus

Bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien holte Deutschland nach 24 Jahren den WM-Titel durch einen Treffer von Mario Götze gegen Argentinien. Vier Jahre später musste Joachim Löws Weltmeister Mannschaft bereits in der Gruppenphase des WM-Turniers 2018 in Russland die Koffer packen.

Hier sorgte eine 0:2-Niederlage gegen Südkorea dafür, dass die mit Stars besetzte Mannschaft mit Mesut Özil, Manuel Neuer, Thomas Müller und Toni Kroos schon an der ersten Hürde der Gruppenphase ausschied.

Niederlande – keine EM 2016 und keine WM 2018

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar ist das niederländische Nationalteam diesmal dabei, denn die WM 2018 in Russland fand ohne Holland und ihre Oranje Elftal statt.

Die Niederländer hatten für die Quali-Spiele keine leichte Gruppe mit Frankreich und Schweden erwischt, weshalb für viele klar war, dass ein Team der drei die WM 2018 zu Hause vor dem Fernseher anschauen wird.

Vor dem entscheidenden und letzten Spiel zuhause in Amsterdam gegen Schweden stand fest, dass die Niederlande im besten Fall nur Zweiter werden könnte. Aufgrund ihrer schlechten Torverhältnisse müsste die Elftal mit 7:0 gewinnen, um in die Playoffs zu gelangen. Aber gegen die Schweden gelang dem niederländischen Topstar Robben lediglich bis zur Halbzeit ein Doppelpack. Die zweite Halbzeit war gegen das Defensiv Bollwerk der Skandinavier erfolglos, weshalb die Elftal die Quali für Russland verpasste. 2016 hatten sie schon an der Europameisterschaft 2016 nicht teilgenommen.

Lesen Sie alle Nachrichten »

Veröffentlicht am: 29-09-2022 15:33 | Aktualisiert am: 29-09-2022 15:33 | Von: Patrick


Teilen Sie 'Fußball Nationalmannschaften: Erst Helden, dann größte WM-Enttäuschungen'

Teilen Sie diese Nachricht über soziale Medien mit Ihrer Familie, Freunden und Kollegen!

Die Entscheidung, die Fußball-WM 2022 auf der arabischen Halbinsel Katar auszutragen, ist so umstritten, wie es noch nie zuvor bei einer WM-Vergabe war.


Über den Autor von 'Fußball Nationalmannschaften: Erst Helden, dann größte WM-Enttäuschungen'

Patrick (Autor und Webmaster)

Autor dieses Inhalts ist Patrick. Ich spiele seit mehr als 25 Jahren Fußball und verfolge die täglichen Nachrichten aufmerksam. Zu meinen Hobbies zählen neben meinem Beruf als Finanzprofi das Fußballspielen, das Betreiben und Pflegen verschiedener Websites.

Ich arbeite nicht für ein verbundenes Unternehmen oder eine Institution, daher sind die Informationen zuverlässig und unabhängig. Die Informationen wurden sorgfältig aus zuverlässigen Quellen gesammelt und werden regelmäßig aktualisiert.

Bet-at-Home