Infantino lobt Katar für seine Infrastruktur

Die Infrastruktur von Katar bietet Fußballfans die Möglichkeit, Erfahrungen mit der neuen Kultur und der Region zu sammeln. FIFA-Präsident Gianni Infantion hat das Gastgeberland für seine Fortschritte auf dem Weg zur Weltmeisterschaft 2022 gelobt.

Katar macht große Fortschritte

Der Vorsitzende besuchte das Al Wakrah-Stadion, woraufhin er mit einem Hubschrauber sieben weitere Stadien und Trainingsfelder von oben gesehen. Infantino kam in Al Wakrah als einer der ersten mit der neuen Doha Metro an, die Ende dieses Jahres für die öffentlichkeit zugänglich sein wird.

Während eines Interviews im Al Wakrah Stadium, wo Spiele bis zum Viertelfinale der Weltmeisterschaft 2022 ausgetragen werden, sagte Infantino, das Fußballstadion sei sehr beeindruckend. Wenn Sie das Gebäude betreten, spüren Sie, wie beeindruckend es ist, und Sie sehen die großen Fortschritte vier Jahre vor dem Beginn des Turniers.

Der WM-Fußball in Katar ist sehr gut, um die kulturellen Stereotypen und die Grenzen zu durchbrechen wird Menschen aus der ganzen Welt zusammenbringen. Die Weltmeisterschaft ist enorm wichtig für Katar, aber auch für die gesamte Region, in der die Leidenschaft für Fußball groß ist.

Das Gastgeberland für die Weltmeisterschaft 2022 kann viel von Russland lernen. Zum Beispiel, wie das Land 1,5 Millionen Besucher empfangen kann. Viele Fußballfans in Russland waren von der Sicherheit und dem guten Empfang in Russland positiv überrascht.

Derzeit ist ein Fußballstadion mehr als fünf Jahre vor dem Eröffnungsspiel am 21. November 2022 fertig. Das andere Spielstädte werden alle planmäßig im Jahr 2020 fertig sein.

Lesen Sie alle Nachrichten »
Veröffentlicht am: 04-11-2018 11:00 | Aktualisiert am: 04-11-2018 | Von: Patrick

Teilen Sie 'Infantino lobt Katar fur seine Infrastruktur'

Teilen Sie diese Nachricht über soziale Medien mit Ihrer Familie, Freunden und Kollegen!

Katar macht große Fortschritte beim Bau der Fußballstadien. FIFA-Präsident Infantino lobt das Gastgeberland und sieht Möglichkeiten, Menschen zusammenzubringen.