Unibet

Warum die Vorbereitungen auf die WM dieses Mal etwas anders sind

Bald ist es wieder soweit, dann heißt es: Fußball WM 2022! Auch wenn die Spannung kaum mehr auszuhalten ist, gilt es für die deutschen Nationalspieler einen kühlen Kopf zu bewahren. Denn so wie von allen anderen Teams ist auch ihr Ziel den Sieg nach hause zu bringen. Umso wichtiger ist es, die richtigen Vorbereitungen dafür zu treffen. Denn diese sind entscheidend für die Performance auf dem Spielfeld und wer am besten performed, wird gewinnen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie sich die Nationalspieler auf das Ereignis vorbereiten und wieso dieses Jahr alles ein wenig anders ist.

Warum die Vorbereitungen auf die WM dieses Mal etwas anders sind

Wer glaubt es können sich nur die Nationalspieler auf das große WM Spektakel vorbereiten, der täuscht sich. Denn auch als Zuschauer kann man bereits in Fußball-Stimmung kommen, zum Beispiel indem sich Wett-Begeisterte ihre Vorliebe zum Sport verbindet und Tipps abgibt, welches Team als Sieger das Feld verlässt. Dabei ist es wichtig sich aktuelle Wetttips anzuschauen und auf Expertenmeinungen auf den Wett-portalen zu achten, anstatt nur auf das eigene Bauchgefühl zu hören. Denn besonders, wenn man um das eigene Geld wettet, sollte man lieber auf Nummer sicher gehen.

Um die Wm-Spiele bestmöglich bestreiten zu können, gilt es für die Nationalspieler sich richtig darauf vorzubereiten. Dazu gehören unter anderem die richtige Wahl eines idealen Quartiers, in Top-Form zu  sein, sich dementsprechend richtig zu ernähren und die richtige Balance zwischen Trainingseinheiten und Entspannungs- bzw. Regenerationsphasen einzuhalten.

Bei dem Quartier ist hier vor allem Komfort von großer Bedeutung, um in den Pausen nach den anstrengenden Trainings- und Spieleinheiten auch ausreichend Erholung zu finden, um den Körper für das nächste Spiel regenerieren zu können. Besonders in Katar, in einem Land in dem die Wetterbedingungen sich stark von denen in Deutschland unterscheiden, ist ein gut klimatisiertes Hotel von großer Bedeutung.

Außerdem ist es wichtig direkt vor dem Spieltag sich wenig zu belasten und am Tag des Spieles schon morgens in Schwung zu kommen. Dies ist auch wieder aufgrund der Wetterbedingungen besonders wichtig, damit der Kreislauf im Gang ist. 

Dieses Jahr ist eine spezielle WM

Doch warum ist speziell dieses Jahr alles anders und inwiefern wirkt sich das auf die Vorbereitungen aus?

Das liegt daran, dass die im November stattfindende WM dieses Mal in Katar, einem Emirat am persischen Golf stattfindet. Einem Land, dessen Menschenrechtssituation stark fragwürdig ist. Deswegen hatten einige Teams anfangs bedenken, überhaupt daran teilzunehmen. Diesen Diskussionen müssen sich auch Trainer und Spieler stellen, denn es ist wichtig als Vorbilder für viele Menschen eine klare Stellung zu beziehen. 

Dafür müssen sie sich also erst einmal über die aktuelle Situation informieren und miteinander austauschen. Es ist außerdem für das Ansehen des Teams wichtig, dass das Team im besten Fall eine gemeinsame Haltung zu dem Thema bezieht, denn ansonsten könnte es zu einer Spaltung des Teams kommen und auch starken Einfluss auf die Spielqualität auf dem Spielfeld haben. Manuel Neuer, als Kapitän und Torhüter spielt so zum Beispiel mit dem Gedanken dieses Jahr wieder eine Kapitänsbinde in Regenbogenfarben zu tragen, um eine Zeichen für Gleichberechtigung und gegen Diskriminierung  zu setzen. Die Regenbogenfahne steht als Symbol für die Akzeptanz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt. Ob Manuel Neuer dieses Zeichen auch dieses Jahr setzen wird deswegen diskutiert, da Homosexualität in Katar gesetzlich verboten ist und daher Angriffe befürchtet werden Dennoch hat die Fifa beschlossen, dass die Regenbogenfahnen im Stadion erlaubt sind und haben dies mit den katarischen WM-Organisatoren geklärt, die diese Richtlinien des Weltverbandes respektieren werden, so Experten.

Ob dem wirklich so sein wird und ob die Spiele ruhig und ohne probleme ablaufen werden, bleibt es nur mit Spannung abzuwarten.

Lesen Sie alle Nachrichten »

Veröffentlicht am: 28-06-2022 15:53 | Aktualisiert am: 28-06-2022 15:53 | Von: Patrick


Teilen Sie 'Warum die Vorbereitungen auf die WM dieses Mal etwas anders sind'

Teilen Sie diese Nachricht über soziale Medien mit Ihrer Familie, Freunden und Kollegen!

Bald ist es wieder soweit: WM 2022! Auch wenn die Spannung kaum mehr auszuhalten ist, gilt es für die deutschen Nationalspieler einen kühlen Kopf zu bewahren.


Über den Autor von 'Warum die Vorbereitungen auf die WM dieses Mal etwas anders sind'

Patrick (Autor und Webmaster)

Autor dieses Inhalts ist Patrick. Ich spiele seit mehr als 25 Jahren Fußball und verfolge die täglichen Nachrichten aufmerksam. Zu meinen Hobbies zählen neben meinem Beruf als Finanzprofi das Fußballspielen, das Betreiben und Pflegen verschiedener Websites.

Ich arbeite nicht für ein verbundenes Unternehmen oder eine Institution, daher sind die Informationen zuverlässig und unabhängig. Die Informationen wurden sorgfältig aus zuverlässigen Quellen gesammelt und werden regelmäßig aktualisiert.

Bet-at-Home